Granit, Licht und Holz 1986-1994

16. Januar 2010

Mehrere Jahre habe ich mich recht intensiv mit Strukturen der Natur im Mühlviertel beschäftigt: Granitsteine und Bäume mit Licht und Schatten. Die Bilder schwanken zwischen klaren und scharfen Kontrasten und unscharfen diffusen Lichtverhältnissen, zwischen Details von moosbewachsenen Steinen und der verzweigten Stamm-Ast-Struktur von Bäumen.

Die geraden Baumstämme werfen gekrümmte Schatten auf die Steinblöcke, deren runde Form oft durch die Schatten erst sichtbar und nachvollziehbar wird, schwächere Baume erscheinen unscharf, weil vom Wind bewegt und daher als bewegte Elemente im Bild leicht verschwommen. Andererseits sind auch Steinblöcke unscharf obwohl nicht in Bewegung, wenn vom Fotografen in Bewegung aufgenommen.

Einen Teil dieser Bilder habe ich bei meiner Ausstellung in der Brauhaus-Galerie 1994 in Freistadt gezeigt.

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren!

Hinterlasse eine Antwort