www.jomo.org/edu

Auf http://www.jomo.org gebe ich Einblick in meine Tätigkeitsbereiche Kunst (Fotografie & Medienkunst) und Unterricht (Mathematik, Webdesign, Realtime Processing mit MaxMSP & Jitter). Zahlreiche Themen und Unterlagen aus meinem Unterricht stelle ich dort zur Verfügung.

Den Schwerpunkt meiner Unterrichtsunterlagen bildet die Mathematik. Als Mathematik-Lehrer an einer Handelsakademie (seit 1987) wurde ich in mehrfacher Hinsicht konfrontiert bzw. gefordert bzw. angeregt:

  • Themen der Wirtschaftsmathematik (Finanzmathematik, Kosten- und Preistheorie, Portfolio-Theorie, Investitionsrechnung, Konjunkturmodelle) haben der Mathematik einen stärken Anwendungsbezug gegeben als das an allgemeinbildenden Schulen üblich ist.
  • Die intensive Ausbildung der Schüler/innen an Handelsakademien im Einsatz moderner EDV (bereits in den 1980ern) hat mich frühzeitig mit der Computerwelt konfrontiert. Ich habe 1988 begonnen, die verschiedenen Aspekte der computergestützten Arbeit kennen zu lernen: Desktop-Publishing, Programmieren (Mathematik-Themen), Datenbank-Programmierung und seit 1989 das Email und Internet.
  • Die Arbeitsgemeinschaft der Mathematiklehrer/innen an Handelsakademien in Oberösterreich hat sich unter der Leitung von Mag. Michael Reiter (BHAK Schärding) seit 1989 mit der Frage beschäftigt, welche Bedeutung der Einsatz von PC und leistungsfähigen Taschenrechnern hat. Der Slogan „Vom Kopfrechnen zum Knopfrechnen“ impliziert, dass der Technologie-Einsatz die Fragestellungen beeinflusst. Das ist immer noch nicht allen Mathematik-Lehrer/innen verständlich, vielleicht einfach nur deshalb, weil die Umstellung des Unterrichts Vorbereitungszeit kostet, neue Kompetenzen erworben werden müssen und in der Umstellungsphase Unsicherheiten auftreten.
Meine Mathematik-Unterlagen stelle ich seit etwa 1995 auf Webseiten zur Verfügung. Mein Internet-Auftritt wurde mehrfach der Entwicklung des Internets angepasst, die Inhalte habe ich immer wieder überarbeitet. Schwerpunktthemen sind jene Themen, die im klassischen Mathematik-Unterricht zu kurz kommen oder fehlen. Auf einzelne Kapitel möchte ich extra hinweisen: Lernen, Lineare Funktionen, Komplexe Zahlen, Matrizen, Logarithmus, Differentialrechnung.  
Noch schwieriger ist die Aktualität bei den Webdesign-Unterlagen. Ich versuche eine allmähliche Überarbeitung von wesentlichen Themen: Farbenlehre, Gestaltung und eine Einführung in JavaScript, PHP, Joomla und WordPress.
Die Unterlagen meiner Lehrveranstaltung Realtime Processing an der KUNST-UNI Linz sind ebenfalls nicht mehr aktuell, geben aber immer noch einen guten Einblick meiner künstlerischen Position bzw. wichtige visuelle Themen. An der KUNST-UNI verwende ich derzeit zur Dokumentation ausschließlich die Lernplattform moodle, vielleicht schaffe ich es auch in diesem Bereich, Unterlagen wieder auf breiterer Basis zur Verfügung zu stellen.