Kann ein Atheist Dämonen austreiben?

06. Dezember 2009

Erinnerung an ein kürzlich stattgefundenes Gespräch über jemanden, der (beruflich) als so boshaft erlebt wird, dass man sich sein Verhalten nicht erklären kann. Ein Gesprächspartner, bekennender Atheist, nennt als Begründung Besessenheit von einem Dämon. Natürlich ironisch gemeint.

Am selben Abend setze ich meine Lektüre über psychosomatische Energetik (Reimar Banis, Durch Energieheilung zu neuem Leben, Verlag Via Nova, 2007, 400 Seiten) fort. Das nächste Kapitel heißt (zufälligerweise): Dämonen, seelische Konflikte und Krankheit. Angesichts dieser interessanten Koinzidenz möchte ich einen Abschnitt aus diesem Buch zitieren:

Ich bin mir deshalb sicher, daß Besessenheit in unserer Gesellschaft relativ selten auftritt. … Praktisch immer hat der von einer Besessenheit geplagte Patient eigene seelische Probleme, die das Auftreten einer Krankheit zur Genüge erklären. Heilt man den unbewußten Konflikt, verschwinden auch die zugehörigen Symptome. … Grundsätzlich besteht der innerseelische Konflikt auf einer Unvereinbarkeit gegensätzlicher Bestrebungen, indem man beispielsweise Ruhe bewahren muß, obwohl man fürchterlich wütend ist. (S 139)

Ich erwähnte bereits zu Anfang, daß der Schamane Konflikte als Dämonen wahrnimmt … Dämonen können wir mit Konflikten gleichsetzen, indem sie vom Schamanen als furchterregende, personifizierte Wesen wahrgenommen werden. … Der Schamane visualisiert den Konflikt als eigenständiges und feindseliges Wesen, das die Gesundheit des Patienten schädigt und Krankheiten hervorruft. … Das Bedeutende und Wesentliche bei der Wahrnehmung des Konflikts beruht darauf, daß damit allgemeingültige psychoenergetische Sachverhalte beschrieben werden. (S 143)

Und damit sind wir wieder am Beginn dieses Beitrags: Die Besessenheit durch einen Dämon ist eine Umschreibung der Existenz psychoenergetischer Konflikte, die sich negativ auf das Arbeitsumfeld auswirken. Die Lösung dieser psychoenergetischen Konflikte wird auch die Besessenheit beenden. Im konkreten Fall weiß ich allerdings nicht, ob psychoenergetische Konflikte auch ohne Einsicht der betroffenen Person lösbar sind. Anders ausgedrückt: Gibt es eine Fernheilung von Dämonen? Oder es gibt diese Einsicht und niemand weiß davon? Dann könnte dieser Beitrag einen Impuls zur Problemlösung bieten.

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren!

Hinterlasse eine Antwort